Vermögensaufbau Lebensversicherung

Klassische Lebensversicherung:
Familienabsicherung und garantierte Kapitalleistung am Ende der vereinbarten Laufzeit sind die Hauptgründe für den Abschluss einer klassischen Lebensversicherung, auch bekannt als Er- und Ablebensversicherung.

Die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme ist einerseits Leistung im Ablebensfall während der Vertragslaufzeit und andererseits garantierte Mindestleistung im Erlebensfall am Ende. Bei der Berechnung der Prämie wird ein garantierter Rechnungszins (dzt. 1,75%) zu Grunde gelegt. Zusätzlich erwirtschaftete Gewinnanteile werden dem Vertrag zugeordnet und erhöhen bei Fälligkeit – sowohl im Erlebens- als auch im Ablebensfall – die Versicherungsleistung.

Im Erlebensfall kann der Versicherungsnehmer in aller Regel entscheiden, ob die Leistung in Form einer einmaligen Kapitalzahlung oder von monatlichen Renten erfolgt.

news

08.01.2018: Änderungen bei den Beiträgen zur Sozialversicherung

Seit 1. Jänner dieses Jahres gelten geänderte Werte, die bei der Beitragsberechnung der...

08.01.2018: Mehr Geld vom Staat für die private Altersvorsorge

Der Staat fördert seit einigen Jahren die private Altersvorsorge in Form der prämienbegünstigten...

18.12.2017: Leichte Ertragssteigerung der Pensionskassen

Die Pensionskassen konnten im dritten Quartal im Vergleich zu den vorhergehenden Quartalen dieses...

zum Archiv